FDP Stadtverband Hattingen

FDP für eine Radoffensive Hattingen

Wir wollen Hattingen zum Fahrradparadies machen! Darum setzen wir uns für ein Fahrradparkhaus in der Hattinger Innenstadt und innenstadtnahe Fahrradboxen ein. Außerdem befürworten wir eine weitere Öffnung der Hattinger Innenstadt für den Radverkehr.
Die FDP Hattingen kämpft seit Jahren für einen zügigen Ausbau des Radweges der ehemaligen Bahntrasse. Damit erschließen wir das bergische Land mit Sprockhövel und Wuppertal. Langfristig wollen wir einen Radschnellweg von Bochum über Welper und Mitte bis zur Bahntrasse schaffen und somit den Radverkehr für Pendler deutlich attraktiver machen. Hierfür stehen derzeit attraktive Förderprogramme des Landes NRW bereit.

Dazu Robin Berg, der für uns in Welper bei der Kommunalwahl kandidiert: “Wir wollen Mobilität für alle Verkehrsteilnehmer attraktiver gestalten. Daher setzten wir uns für mehr Sicherheit im Radverkehr ein - Durch einsehbare Wege, klar abgegrenzte Bereiche und einem echten eigenen Radschnellweg für den Berufsverkehr. Damit dann am Ziel das Rad auch sicher abgestellt werden kann, schaffen wir moderne Abstellmöglichkeiten. Das ist nicht nur gut für die Hattinger Bürgerinnen und Bürger, sondern wird auch den Radtourismus in Hattingen nachhaltig stärken.”